22.10. 18:00
Recherche Sentimentale
Traude Bührmann

- Deutsch siehe unten -

Installationsansicht PELZE Synnika, Foto: Sarah Happersberger

A conversation with Traude Bührmann on the literary Pelze, lesbian spaces and feminist cultures of memory

Traude Bührmann shaped Pelze Multimedia with her essays, enthusiasm for literature, and her interest in cultures of memory for many years. She read in the former fur shop from her books, organized an international literature program, and created the documentation Ladies Only! for the 10th anniversary of Pelze (1991) together with Roswitha Baumeister. Her contacts with France and Québec expanded the networks of Pelze Multimedia beyond the German border.

At Synnika space in Frankfurt am Main Traude Bührmann will speak about her work at Pelze, her commitment to lesbian-feminist spaces, and the challenges that come with the commemoration of herstories. A central point of discussion will be Der literarische Mai (1990) – a series of events at Pelze that addressed the topic of translation from a variety of perspectives. Whilst languages, cultures, and disciplines were then at the fore, today’s practitioners are also confronted with the question of how to translate between generations.

Traude Bührmann is an author, photographer, poet, and traveler. Her first novel Flüge über Moabiter Mauern (1987) was followed by literary publications on topics such as traveling, age, life, and death. In 2022, wahlverwandt & unermündlich – 16 lesbische Orte im Porträt was released. Her photographs and compositions of image, text and sound have been presented in international publications and exhibitions. Alongside literary salons and writing workshops, city tours on herstories and lesbian-feminist cultures of memory form an important part of her practice. In the 1980s, Traude Bührmann co-founded the Lesben.Kultur.Etage Araquin and got involved in several Sisters Projects, for example Pelze Multimedia. After long sojourns in France and Québec she lives mostly in Berlin today.

More about and by Traude Bührmann: https://www.literaturport.de/autorendetails/traude-buehrmann/

Please note that the discussion will be in German language.

 

Ein Gespräch mit Traude Bührmann über das literarische Pelze, lesbische Orte und feministische Erinnerungskultur

Traude Bührmann hat Pelze Multimedia mit ihren Texten, ihrer Begeisterung für Literatur und ihrem Interesse an Erinnerungskultur viele Jahre lang geprägt. Sie las in dem ehemaligen Pelzgeschäft aus ihren Büchern, organisierte ein internationales Literaturprogramm und erstellte 1991 anlässlich des 10-jährigen Pelze-Jubiläums die Dokumentation Ladies Only! mit Roswitha Baumeister. Mit ihren Kontakten nach Frankreich und Québec erweiterte sie die Netzwerke von Pelze Multimedia über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Im Projektraum Synnika in Frankfurt am Main spricht Traude Bührmann über ihre Arbeit im Pelze, ihr Engagement für lesbisch-feministische Orte und die Herausforderungen, die mit der Erinnerung an Herstories verbunden sind. Eine zentrale Rolle wird dem Literarischen Mai (1990) zukommen – einer Veranstaltungsreihe im Pelze, mit der Bührmann das Thema Übersetzung aus verschiedenen Perspektiven beleuchtete. Ging es damals um die Übersetzung zwischen Sprachen, Kulturen und Disziplinen, so stellt sich heute auch die Frage, wie zwischen Generationen übersetzt werden kann.

Traude Bührmann ist Schriftstellerin, Fotografin, Dichterin und Reisende. Nach ihrer ersten Erzählung Flüge über Moabiter Mauern (1987) folgten zahlreiche literarische Veröffentlichungen zu den Themen Reisen, Alter, Leben und Tod. 2022 erschien wahlverwandt & unermüdlich – 16 lesbische Orte im Porträt. Ihre Fotografien und Lichtbild-Text-Ton-Kompositionen wurden in internationalen Printmedien veröffentlicht und in zahlreichen Ausstellungen präsentiert. Literatursalons und Schreibwerkstätten sind ein ebenso wichtiger Teil ihrer Arbeit wie lesbisch-feministische Erinnerungskultur und Stadtrundgänge zu Herstories. In den 1980er-Jahren gründete Traude Bührmann die Lesben.Kultur.Etage Araquin mit und engagierte sich in verschiedenen Sister Projects, darunter Pelze Multimedia. Nach mehrjährigen Aufenthalten in Frankreich und Québec lebt sie heute vorwiegend in Berlin.

Mehr zu und von Traude Bührmann: https://www.literaturport.de/autorendetails/traude-buehrmann/