Datum
20.7.2022 20:00
Opening: Cave of the Silken Web
Qianyang Zuo

中文和德文见下文 / Chinesisch und Deutsch siehe unten

Synnika becomes Qianyang Zuo’s Pan Si Dong (Pansi Cave/Cave of the Silken Web) – with this title she refers to her studio space in Xiaozhou Village, Guangzhou as well as her WeChat blog (盤絲洞TheCaveOfSpiderWitches). It also relates to a scene from Chinese mythology as captured in the 16th Century novel by Wu Cheng’en: Journey to the West. In this narrative the Pan Si Dong is a cave inhabited by a group of female demons. For the cave owner Qianyang Zuo, it is a place of daily life. It is also a place for emotional exchanges with sisters and friends. There is a bed inside the cave for visitors. Many who lived here left a feedback in free form: painting, sculpture, graffiti, text. Qianyang Zuo will reconstruct her Pansi Cave as a visual installation at Synnika. It comprises of personal experiences from her own family background as well as analytic observations of other mother-daughter relationships and the various forms of domination hidden in traditional and modern characters of Chinese language.

 


Synnika wird zu Qianyang Zuos Pan Si Dong (Pansi Cave/Cave of the Silken Web) - mit diesem Titel bezieht sie sich auf ihren Atelierraum in Xiaozhou, Guangzhou sowie auf ihren WeChat-Blog (盤絲洞TheCaveOfSpiderWitches). Er bezieht sich auch auf eine Szene aus der chinesischen Mythologie, die in dem Roman von Wu Cheng'en „Die Reise nach Westen“ aus dem 16. Jahrhundert auftaucht. In dieser Erzählung ist Pan Si Dong eine Höhle, die von einer Gruppe weiblicher Dämonen bewohnt wird. Für Qianyang Zuo ist diese Höhle ein Ort des täglichen Lebens. Sie ist auch ein Ort des emotionalen Austauschs mit Schwestern und Freunden. In der Höhle gibt es ein Bett für Besucher. Viele, die hier gelebt haben, hinterließen ein Feedback in freier Form: Malerei, Skulptur, Graffiti, Text. Qianyang Zuo wird ihr Pan Si Dong als visuelle Installation bei Synnika rekonstruieren. Sie umfasst persönliche Erfahrungen aus ihrem eigenen familiären Hintergrund sowie analytische Beobachtungen anderer Mutter- Tochter-Beziehungen und die verschiedenen Formen von Herrschaft, die sich in den traditionellen und modernen Schriftzeichen der chinesischen Sprache verbergen.

 

 

盘丝洞

左牵羊

Synnika将成为左牵羊的盘丝洞——它指的是左牵羊在广州小洲村的工作室以及她的微信公众号。它还与吴承恩创作于16世纪的小说《西游记》中的中国神话场景有关。在小说的情节中,盘丝洞是个居住着一群吃(男)人的女妖的山洞。对于洞主左牵羊来说,盘丝洞既是一个日常生活的地方,也是一个与姐妹和朋友们进行情感交流的地方。洞内有一张床供访客使用。许多住在这里的人以不同的形式留下了他们的反馈:绘画、雕塑、涂鸦和文字。在Synnika,左牵羊将把盘丝洞重建为一个视觉装置。它包括来自她自己家庭背景的个人经验,对其他母女关系和隐藏在中国传统和现代语言文字中的各种形式的支配的分析与观察。