6.6. 21:00
Online Launch: Bella Ciao
Silke Wagner

- English find below -

Online-Veröffentlichung am 06.06.2020 um 21:00 auf www.synnika.space/silkewagner, Laufzeit bis 01.08.2020

Der Zutritt zum synnika.space ist ausschließlich nach Terminvereinbarung möglich (email: hello@synnika.space, mobil: 01778389891). Die Installation ist jederzeit über unser Schaufenster einsehbar.

Silke Wagner (*1968, lebt in Frankfurt/M.) widmet sich in ihren konzeptuellen Arbeiten zumeist politischen Inhalten, die sie in einen künstlerischen Kontext überführt und dabei auf unterschiedliche Medien zurückgreift. Sie lässt sich nicht auf ein bestimmtes Genre festlegen, sondern macht gerade diese Offenheit der künstlerischen Mittel zu einer für sie typischen Arbeitsweise.

Für ihren Beitrag im SYNNIKA hat Silke Wagner die Berliner Band "Art Critics Orchestra" (ACO) eingeladen unter dem Titel BELLA CIAO ein Online-Konzert zu geben, mit 11 Liedern aus unterschiedlichen Epochen, Regionen und von verschiedenen Musiker*innen. ACO ist ein Musikprojekt aus dem Kunstumfeld mit wechselnder Besetzung – aktuell mit Andreas Schlaegel, Raimar Stange und Micz Flor. Der ursprünglich als Live-Konzert geplante Auftritt wird, aufgrund der aktuellen Krise, ab dem Eröffnungsabend als Videomitschnitt auf der Webseite synnika.space zu sehen und zu hören sein.

Ein am Schaufenster des SYNNIKA und auf den Ankündigungsplakaten veröffentlichter QR-Code ermöglicht einen orts- und zeitunabhängigen Zugang zum Konzert. Der Titel der Installation BELLA CIAO verweist auf ein gleichnamiges Lied, dass zum ersten Mal 1906 dokumentiert wurde und die Arbeitsbedingungen norditalienischer Reispflückerinnen thematisiert. Als Hymne der italienischen Resistenza wurde schließlich eine Abwandlung dieses Lieds nach dem Zweiten Weltkrieg weltberühmt, in einer Vielzahl von Varianten interpretiert und neu veröffentlicht. Zuletzt ging es im März 2020 erneut um die Welt als es in Italien Menschen während des Lockdowns von ihren Balkonen und Fenstern in Richtung Straße sangen.

Im Schaufenster des SYNNIKA konstruiert Silke Wagner das Wort BELLA CIAO als typografische Arbeit. Dahinter werden, einsichtig zur Straße, Siebdrucke installiert, die die von ACO performten Songtitel und -texte in visuelle Motive überführen. Die eigens für das Projekt BELLA CIAO entstandene Siebdruckserie steht als Edition zum Verkauf. Der Erlös geht an SYNNIKA und den Community Space zur Unterstützung ihrer Arbeit im NIKA.haus.
 

Bella Ciao, 2020, Silke Wagner @ SYNNIKA


Online release on June 6, 2020 at 9:00 p.m. on www.synnika.space/silkewagner until 01.08.2020

Access to the SYNNIKA space is only possible by appointment (email: hello@synnika.space, mobile: 01778389891). The installation can be viewed at any time via our shop window.

Silke Wagner (*1968, lives in Frankfurt / M.) mostly devotes herself to political topics in her conceptual works, which she transfers into an artistic context under means of various media. Her practice cannot be fixed to a specific genre, but makes this openness of means a way of working that is typical for Wagner.

For her contribution to SYNNIKA, Silke Wagner invited the Berlin-based band "Art Critics Orchestra" (ACO) to give an online concert under the title BELLA CIAO, with 11 songs from different epochs, regions and by different musicians. ACO is a music project situated in the art world with a changing cast - currently with Andreas Schlaegel, Raimar Stange and Micz Flor. Due to the current crisis, the performance, originally planned as a live concert, can be seen and heard as a video recording on the synnika.space website.

A QR-code printed on the SYNNIKA front window and on the announcement posters enables access to the concert regardless of time and location. The title of the installation BELLA CIAO refers to a song of the same name that was first documented in 1906 and deals with the working conditions of Northern Italian rice pickers. As a hymn to the Italian Resistenza, a variant of this song became world famous after the Second World War, interpreted and republished in a multitude of variants. Resently the song again gained global attention in March 2020 during the lockdown, when people in Italy sang it from their balconies and windows towards the street.

On the SYNNIKA front window, Silke Wagner constructs the word BELLA CIAO as a typographic work. Behind it, visible from the street, screen prints are installed that convert the song titles and lyrics performed by ACO into visual motifs. The screen printing series created especially for the BELLA CIAO project is available as an edition. The proceeds will go to SYNNIKA and the Community Space to support their work in the NIKA.haus.