29.2. —
8.3.
Ni Una Menos
Frauenstreik*FFM

"Ni una Menos!"("Keine mehr!"): Mit dieser Forderung gingen am 3. Juni 2015 Tausende Frauen* und Queers in Argentinien auf die Straße, um ein Ende der Gewalt gegen Frauen zu fordern. Weltweit inspirierte Ni Una Menos Argentinien eine neue Protestwelle von Frauen*bewegungen. Im Synnika werden Bilder von Demonstrationen in Argentinien gezeigt und zwei Veranstaltungen zur Einführung in das Thema Feminizide im deutschen Kontext organisiert.

Samstag 29.2., 19 Uhr
Eröffnung und Diskussion der Ausstellung

Sonntag 1.3., 18 Uhr
"Feminizide in Deutschland"
Ein Gespräch mit dem AK Feministische Geographien

Sonntag 8.3.
Frauen*streik-Frühstück ab 10 Uhr bis 12 Uhr.
Frauenstreik in Frankfurt am Main, weitere Infos unter:
https://www.facebook.com/FrauenstreikFFM/